Topmenü

Luthergarten

Dankeschön für den Luthergarten!

Ein großes Ereignis liegt hinter uns. Zum ersten Mal gab es in Forchtenberg einen Luthergarten. Die Burgruine wurde zur Wartburg, der kleine Keller zum Partyraum der Erfurter Studenten und der obere Pfarrgarten zum Garten ums Wittenberger Schwarze Kloster, der durch Katharina Luther bewirtschaftet wurde. Knapp 300 Besucher nahmen an den Führungen teil. In acht Spielstationen begegneten sie wichtigen Abschnitten aus Luthers Biographie. Es gab Würzwein zu kosten und Ablassbriefe zu erwerben. Vor dem Thron Karls des V. testete man auf schwankenden Brettern, wie unsicher sich Luther auf dem Reichstag fühlte. Fanatische Luther-Fans rissen die Teilnehmer zum Bilder-Sturm mit, bis sich im Luthergarten die Gemüter wieder beruhigen konnten und in der Michaelskirche die Führung mit einem Segenskreis schloss.

Weiterlesen: Luthergarten

"Atempause" - ein neues Angebot jeden Freitag

Jeden Freitag, ab 29.04.2016, wird von 19.15 - 19.45 Uhr in der Michaelskirche eine "Atempause" angeboten. Es ist eine Möglichkeit, den oft lauten und unruhigen Alltag für eine halbe Stunde zu unterbrechen und unser Herz Gott zuzuwenden. Wir werden ein paar Lieder nach Wahl singen, einen Psalm lesen.  Danach ist die Möglichkeit, verschiedenste Gebetsanliegen einzubringen und es folgt eine Zeit des Gebets und der Stille, als Abschluss werden wir uns gegenseitig den Segen Gottes weitergeben.

Weiterlesen: "Atempause" - ein neues Angebot jeden Freitag

Posaunenchor online!

Der gemeinsame Posaunenchor von Niedernhall und Forchtenberg ist jetzt auch online. Auf www.der-posaunenchor.de erfahren Sie das Neueste rund um unsere Bläser.

Joomla templates by a4joomla